Eislöwen ziehen ins Finale ein

Sowohl die Lienzer Eislöwen als auch die Virger Wölfe entschieden das zweite Halbfinalspiel für sich entscheiden. Die ohne einige Stammspieler angetretenen Dolomitenstädter erwischten in der Leisacher Natureisarena am 8. Februar einen Auftakt nach Maß und gingen durch Treffer von Bernd Feil und Michael Unterlercher bereits früh mit 2:0 in Führung. Als dann kurz nach Beginn des Mitteldrittels Dominic Degenhart den dritten Eislöwen Treffer markierte, schien die Partie bereits endgültig zu Gunsten der Gäste gelaufen zu sein.


Weiterlesen ...

Playoff: Hart erkämpfter Auftaktsieg des Favoriten

Die Lienzer Eislöwen entschieden das erste Halbfinale für sich
Für die Dolomitenstädter begann die Partie am 3. Februar verheißungsvoll. Gegen die Adler aus Leisach hatten sie nämlich bereits nach wenigen Augenblicken Grund zum Jubeln. Michael Unterlercher brachte den Puck im Gästetor unter, die Unparteiischen anerkannten den Treffer wegen Torraum-Abseits allerdings nicht an.

Danach entwickelte sich das Talbodenderby zu einem ausgeglichenen Spiel, in dem die Gäste zwischen der 9. und 11. Spielminute gleich zwei tolle Möglichkeiten auf den Führungstreffer vorfanden. Zunächst wurde der alleine aufs Tor ziehende Mario Lumaßegger im letzten Moment von Eislöwen-Kapitän Michael Marx entscheidend am Abschluss gehindert und kurz darauf scheiterte Lukas Ortner in aussichtsreicher Position am Lienzer Keeper Dominik Tiefnig.

Weiterlesen ...

Spielabsage 30.01.2019 - Lienz vs. Leisach

Das morgige Heimspiel in der Division II von Lienz - Leisach musste aufgrund zu geringer Spieler bei Leisach abgesagt werden.

Somit findet am Freitag dem 3. Februar 2019 das 1. Playoffspiel um 19:00 Uhr im Eishockeystadion Lienz statt.





U12 Eislöwen starten mit Sieg in die Playoffs!

Heute startete für unsere jungen Eislöwen das Playoffs. Lienz begrüßte die SPG USC Velden/EC Feld am See.
Die Jungs kämpften wie richtige Löwen. Im ersten Drittel war unsere U12 deutlich überlegen und konnte mit einem 1:0, durch Leon Werlberger, in die Pause gehen.
Im 2. Drittel glich Velden/Feld a. SEE aus und zum Ende des Drittels waren sie sogar in Führung. Das 3. Drittel war sehr spannend und beide Teams hatten viele Chance.
In der 35. Spielminute hat unser Eislöwe, Jakob Musshauser, mit seinem 1. Tor in der Landesliga, das Ausgleichstor geschossen.
Fast schaute es danach aus, als ob die Partie in die Verlängerung geht. Doch 1 1/2 Minuten vor Spielende, konnte Lukas Broz, mit einem Shorthander den UEC zum Sieg bringen.
Somit gewinnen die Eislöwen 3:2. Nächsten Samstag gastiert unsere U12 beim USC Velden/Feld a. See

Unentschieden der Junglöwen gegen den UECR-Huben U12

Beim Heimspiel am 18.1. Besuchten uns die Spg uecr huben/Virgen/Prägraten. Gleich nach den ersten 4 Sekunden, konnte der UECR Huben mit 1:0 in Führung gehen.
Unsere Eislöwen gaben alles, doch schon nach der 4. Spielminute gab es den 2. TREFFER für Huben.Im 2. DRittel drehte endlich unsere U 12 den Spiess um, und ging mit einer Führung von 3:2 in die Drittelpause
Nach hartem Kampf und Engagement viel doch noch der Ausgleich für Huben in der letzten Spielminuten. Die Partie endete mit einem 3:3. Unsere Junglöwen haben wiedereinmal brav gekämpft.
Diesen Samstag geht es mit den Playoffs los!!
Unsere U12 wird am Samstag den USC Velden begrüssen.
Spielanpfiff ist um 10:30h

Eislöwen fixieren ersten Platz im Playoff

km2018 19Obwohl die Virgener Wölfe auf eigenem Eis am 20. Jänner durch Stefan Gasser und Johannes Wibmer mit 2:0 in Führung gingen, ließen die Lienzer Eislöwen nicht locker. Christoph Frank gelang in nummerischer Unterlegenheit der Anschlusstreffer und Michael Unterlercher schoss sein Team mit dem 2:2 in die Overtime. Sie blieb ohne Treffer. Im folgenden Penaltyschießen fixierte Frank nicht nur den 3:2 Erfolg der Dolomitenstädter. Die Eislöwen sind durch diesen Sieg auch nicht mehr von der Tabellenspitze zu verdrängen und ziehen als Sieger des Grunddurchganges in die Play Offs ein.



Joomla BJ Metis template by ByJoomla.com